• Start

Hühnersuppe-für-die-Seele-Tag

Am 12. November findet mal wieder ein äußerst kurioser Feiertag statt. Am Hühnersuppe-für-die-Seele-Tag geht es eigentlich darum, der eigenen Seele mit dem Verzehr von Hühnersuppe etwas Gutes zu tun.

Gerade jetzt, wo es draußen immer kälter wird und die Sonne später auf- und früher untergeht, wird es wichtig, sich auch innerlich warm zu halten. Und dafür kann z.B. ein Teller Hühnersuppe sorgen. Natürlich gibt es noch eine Menge anderer Nahrungsmittel oder auch Getränke, die diese Funtkion erfüllen können. Oder eben auch ein gutes Buch. Es gibt nur wenige Momente, die besser geeignet wären, sich mal wieder Zeit für das entspannte Lesen eines Buches zu nehmen als einen langen Winterabend. Wer noch nach guter Lektüre sucht, wird garantiert in einer der Bibliotheken in Leipzig geeigneten Nachschub finden.

"Die Literatur gibt der Seele Nahrung, sie bessert und tröstet sie." Voltaire

DruckenE-Mail

Blickwinkel Bibliothek 2018

Seit nunmehr acht Jahren erscheint der Kalender "Blickwinkel Bibliothek". Dabei zeigen die Kalender jedes Jahr sechs architektonisch besondere und schöne Bibliotheken aus ganz Europa und sind somit ein Muss für jeden Bibliotheks-Liebhaber.

Auf der Seite des Verlags wird der Kalender wie folgt beschrieben:

"Der achte Kalender der Reihe blickwinkel bibliothek nimmt Sie mit auf eine Exkursion zu außergewöhnlichen Bibliotheken in sechs europäischen Ländern. Diese Bibliotheken stehen exemplarisch für die architektonische Aufwertung ihrer Städte: So formen die Bibliotheken in Delft und Thionville urbane Freiräume, stellt sich die Bibliothek in Ortuella als Stadtplatz vor, interpretiert die Bibliothek in Halle/Saale die historische Villenarchitektur neu und die Bibliotheken in Ruzomberok und Kopenhagen sind heute Wahrzeichen ihrer Städte.

Der Kalender entstand in Zusammenarbeit mit der HTWK Leipzig unter der Herausgabe von Prof. Dr. Andrea Nikolaizig (Fakultät Medien) und Prof. R. Scherzer-Heidenberger (Fakultät Architektur und Sozialwissenschaften) und mit Studierenden der beiden Fakultäten."

Weitere Informationen finden Sie auf der Seite des Verlags BibSpider.

DruckenE-Mail

Geschichten erzählen & vorlesen

Am 27.10.2017 findet in Großbritannien der Nationale Erzähl-eine-Geschichte-Tag statt. Bei diesem Tag geht es darum, einander Geschichten zu erzählen. Dabei spielt es keine Rolle, ob man die Geschichte selbst erlebt hat, frei erfindet oder vorliest.

Auch hier in Deutschland gibt es einen besonderen Tag zu diesem Thema. Am 17. November 2017 findet bereits zum 14. mal der Bundesweite Vorlesetag statt. An diesem Tag soll auf die Bedeutung des Vorlesens aufmerksam gemacht werden. Teilnehmen kann jeder, der gerne Anderen vorlesen möchte. Das können verschiedene Institutionen sein, aber auch einzelne Privatpersonen dürfen mitmachen. Auch den Orten zum Vorlesen werden keine Grenzen gesetzt. Um teilzunehmen, kann man sich ganz einfach auf der offiziellen Website anmelden. Außerdem kann man entscheiden, ob die eigene Veranstaltung öffentlich ist oder nicht.

http://www.vorlesetag.de/uploads/media/Logo_Vorlesetag_04.jpg

Auch in Bibliotheken in Leipzig wird es Veranstaltungen zum Vorlesetag geben. Weitere Informationen zu den Veranstaltungen finden Sie auf der Aktionsseite, und auf den jeweiligen Veranstaltungsseiten der städtischen Bibliothek in Plagwitz und des deutschen Buch- und Schriftmuseums der Deutschen Nationalbibliothek oder in unserem eigenen Veranstaltungskalender.

DruckenE-Mail

Service für Bibliotheken Archive

Veröffentlichen Sie Ihre eigenen Beiträge und Veranstaltungshinweise auf der Startseite dieses Portals oder schreiben Sie eine Rundmail an alle Bibliotheken und Archive.
Mehr erfahren

Rundmail an alle Bibliotheken und Archive

Der Rundmail-Verteiler ist eine Mailingliste für Bibliotheken und Archive in der Stadt Leipzig.

Mehr erfahren

Veranstaltungen im Kalender eintragen

Melden Sie uns Ihre Veranstaltungen oder Ausstellungen für den Veranstaltungskalender!
(Login erforderlich)

Melden...