• Start

Zoo Leipzig – Bibliothek

Am 03. Juni 2019 wurde der kleine Elefantenbulle auf den Namen Bền Lòng getauft. Der Name bedeutet so viel wie „durchhalten trotz Widrigkeiten“. Diese Nachricht ging durch alle Medien, egal ob im Radio, Fernsehen oder in den Zeitschriften.
Tausende Menschen hatten sich an der Suche nach einem geeigneten Namen für den Elefantenbullen beteiligt und über 5.000 Vorschläge eingereicht. Aus denen wurden zehn ausgewählt und dann abgestimmt, welcher Name es letztendlich wird.
Was aber niemand weiß ist, dass der Leipziger Zoo eine hauseigene Bibliothek besitzt.  Es ist eine Spezialbibliothek, die sich auf die Gebiete der Zoologie spezialisiert hat. Bestandteil sind z.B. Werke zur Zoologie, Biologie, Ökologie und Artenschutz. Außerdem hat die Bibliothek einen historischen Bestand.

Weitere Informationen und Kontaktdaten findet ihr unter:  

http://bibliotheken-leipzig.de/index.php/de/alphabetische-suche/z/397-zoo-leipzig-bibliothek


P.S. Am Wochenende steht Pfingsten vor der Tür, vielleicht verirrt sich ja der ein oder andere von euch in den Leipziger Zoo.

DruckenE-Mail

28.05.2019 – Lasst uns gemeinsam spielen!

Das diesjährige Motto des Deutschen Kinderhilfswerkes, zum Weltspieltag, lautet „Zeit zu(m) Spielen!“. Dabei soll auf die Verbesserung der Bedingungen für das freie Spielen von Kindern aufmerksam gemacht werden. Gleichzeitig steht das Motto dafür, dass Eltern ihren Kindern den nötigen Freiraum dafür geben sollen.
An diesem Tag geht es darum, dass Kommunen, Vereine, Initiativen und Bildungseinrichtungen mit den verschiedensten Aktionen teilnehmen. Bei den Aktionen sind der Phantasie keine Grenzen gesetzt. Egal ob man z.B. aus Baumstämmen eine Hütte baut, Seifenblasen selbst macht oder auf spielerische Art und Weise den Weg von zu Hause zur Kita oder Schule erkundet mit seinen Eltern.
Viele der Aktionen lassen sich zum Anlass des internationalen Kindertages am 01. Juni 2019 durchführen.

Viele Spiele und Spielideen findet ihr in den Leipziger Städtischen Bibliotheken, aber auch in der Umweltbibliothek Leipzig. Auch lassen sich verschiedene Artikel oder andere Publikationen in der UB Leipzig finden, besonders hilfreich für Pädagogen und Eltern.

DruckenE-Mail

Weltbienentag am 20. Mai 2019

Ein Leben ohne Bienen ist nicht möglich. Sie dienen als Bestäuber für Pflanzen aller Art und sind somit ein unverzichtbarer Bestandteil in unserem Ökosystem. Deshalb hat die Generalversammlung der Vereinten Nationen den 20. Mai als World Bee Day festgelegt. Damit soll auch auf den Rückgang der Bienenpopulation aufmerksam gemacht werden.
In dem Zusammenhang entstand das Projekt Bienenretter 2011. Dabei werden viele Aktionen rund um die Themen Nachhaltigkeit, Förderung der Bienenpopulation etc. umgesetzt.

Passend zu diesem Thema ist im Jahr 2017 der Roman „Die Geschichte der Bienen“ von Maja Lunde erschienen. Der Roman wurde mit dem Norwegischen Buchhandelspreis ausgezeichnet.
Es geht dabei um die Geschehnisse von drei Generationen in den unterschiedlichsten Jahrhunderten an verschiedenen Orten der Welt.
Die Menschen treffen dabei immer wieder auf die kleinen Helfer. Anfangs entdeckt ein Forscher die Bienen für sich und sein Geschäft. Der Imker träumt von einer größeren Honigherstellung. Letzten Endes existieren die Bienen nicht mehr und die Menschen müssen die Bäume selbst bestäuben.
Was genau passiert, könnt ihr selbst erfahren, wenn ihr euch das Buch z.B. aus den Städtischen Bibliotheken Leipzig ausleiht.

 

DruckenE-Mail

Service für Bibliotheken Archive

Veröffentlichen Sie Ihre eigenen Beiträge und Veranstaltungshinweise auf der Startseite dieses Portals oder schreiben Sie eine Rundmail an alle Bibliotheken und Archive.
Mehr erfahren

Rundmail an alle Bibliotheken und Archive

Der Rundmail-Verteiler ist eine Mailingliste für Bibliotheken und Archive in der Stadt Leipzig.

Mehr erfahren

Veranstaltungen im Kalender eintragen

Melden Sie uns Ihre Veranstaltungen oder Ausstellungen für den Veranstaltungskalender!
(Login erforderlich)

Melden...